Aktuelles

alternativ

Freie Plätze im Praxisworkshop Pressearbeit

Wie baue ich einen Presseverteiler auf? Wie bereite ich ein gutes Interview vor? Was erwarten Redakteur_innen von einer Pressemitteilung, damit sie veröffentlicht wird? Diese und weitere Fragen bearbeiten wir zusammen mit dem Referenten Christian Quiring, ausgebildeter Redakteur und Pressereferent.

16. April 2016 I 9.30 – 17 Uhr I Schwabentorring 2, 79098 Freiburg

Weitere Informationen und Anmeldung

  

Erfolgreicher global eyes-Kongress

Warum müssen Menschen fliehen? Woher kommt mein Smartphone? Wie kann ich mich für globale Gerechtigkeit engagiert? Mit diesen Fragen beschäftigten sich 480 Schüler*innen bei unserem Kongress „global eyes – Augen auf für eine zukünftsfähigen Welt“, der gestern, Mittwoch 9. März 2016, an der Pädagogischen Hochschule Freiburg stattfand.

Wir freuen uns über die positive Resonanz und bedanken uns bei allen Teilnehmenden und Akteur*innen.

Eindrücke vom Kongress…

Das berichtet die Badische Zeitung von unserem Kongress: Mehr lesen…

  

Werkstattgespräch zu Plan- und Rollenspielen

Wir laden zum nächsten Themenabend in unserer Reihe „Werkstattgespräch: Globales Lernen“ ein und nehmen die Methode der Plan- und Rollenspiele unter die Lupe. Welche Möglichkeiten und Grenzen bieten die Methoden im Globalen Lernen? Wo gibt es gute Spielideen für meine Praxis? Worauf kann ich beim Einsatz achten? Herzliche Einladung!

25. Februar 2016 I 19:00 Uhr I Räumlichkeiten von „Ehe & Familie“ I Mehr Infos…

  

global eyes 2016: Schulklassen jetzt anmelden!

Wir veranstalten am 9. März 2016 den großen Schüler*innen-Kongress global eyes in Freiburg. An diesem Tag heißt es für 400 Freiburger Schüler*innen „Augen auf für eine zukunftsfähige Welt“!

Ab sofort können sich Schulklassen aller Schulformen ab der 7. Klassen aus Freiburg und der Region zum Kongress anmelden. Anmeldeschluss ist der 21. Februar 2016!

Mehr Infos…

  

Erfolgreiche Fortbildung zu „Flucht & Asyl im Globalen Lernen“

Das Eine Welt Forum Freiburg beendete das Jahr 2015 mit einer Fortbildung zum aktuellen Thema „Flucht & Asyl“.

Wie kann ich als Pädagog_in oder Multiplikator_in das Thema fundiert und differenziert vermitteln? Mit welchen Methoden kann ich meine  Adressat_innen dazu einladen, andere Perspektiven einzunehmen und tappe dabei nicht in die Vorurteilsfalle? Diese und weiter Fragen standen im Fokus der zweitägigen Fortbildung  am 11. und 12. Dezember 2016 in Freiburg. „Erfolgreiche Fortbildung zu „Flucht & Asyl im Globalen Lernen““ weiterlesen