Veranstaltungen

Mrz
22
Do
Ausstellung: Klimawandel – Eine globale Herausforderung @ WaldHaus Freiburg
Mrz 22 um 10:00 – Mai 27 um 17:00

Mit bewegenden Bildern führt der amerikanische Naturfotograf die dramatischen Auswirkungen des globalen Klimawandels unmittelbar vor Augen. Als einer der ersten hat Braasch den Klimawandel weltweit fotografisch dokumentiert. Sein zentrales Anliegen war, die Menschen durch Kunst näher an die Tatsachen des Klimawandels heranzuführen und sie dadurch zu nachhaltigem Handeln zu motivieren. Denn obwohl die Problematik mittlerweile gut bekannt ist, mangelt es oft am persönlichen Einsatz für einen effektiven Klimaschutz. Gary Braasch wurde 2010 vom Outdoor Photography Magazin zu einem der 40 einflussreichsten Naturfotografen der Welt gekürt. Er ist 2016 gestorben.

Die Ausstellung wird organisiert vom WaldHaus Freiburg in Kooperation mit dem Eine Welt Forum Freiburg.

Jun
16
Sa
Afrikatage in Gallenweiler @ Gallenweiler
Jun 16 – Jun 17 ganztägig
Globales Lernen: Stück für Stück zum Workshop-Angebot @ Arbeitskreis Behinderte an der Christuskirche (ABC)
Jun 16 um 10:00 – 17:30

Hier geht’s zum Flyer der Veranstaltung.

Du brennst für ein globales Thema und willst ein Bildungsangebot entwickeln?
Du willst bestehende Angebote nochmal unter die Lupe nehmen?

Inhalte des Workshops:
Wie? Wir beschäftigen uns mit Lernformen des Globalen Lernens und mit
Fallstricken, die uns begegnen können.
Wer? Wir reflektieren unsere eigene Rolle und befassen uns mit der Zielgruppe, für die wir unsere Angebote entwickeln.
Was genau? Wir bringen unsere Botschaft auf den Punkt und beschäftigen uns mit Zielen, die wir verfolgen.
Was kommt wann? Wir lernen Phasen kennen, die unser Bildungsangebot strukturieren können.

Leitung:
Chérita Apedo, Johanna Menzinger (Freie Referentinnen im Eine Welt
Forum), Barbara Ehrensberger (Bildungsreferentin im Eine Welt Forum)

Teilnahmebeitrag: 15€. 10€ ermäßigt.

Anmeldung: Bitte bis 10.06.2018 per Mail an Barbara Ehrensberger
b.ehrensberger@ewf-freiburg.de
Diversität gehört im Eine Welt Forum zu unserem Selbstverständnis.
Deshalb freuen wir uns über Anmeldungen von Menschen mit
unterschiedlichen Hintergründen und Erfahrungen.

Kontakt:
Eine Welt Forum Freiburg e.V.
Barbara Ehrensberger
b.ehrensberger@ewf-freiburg.de
0761-2025827
www.ewf-freiburg.de

Der Workshop wird gefördert von Engagement Global aus Mitteln des BMZ, dem Katholischen Fonds und aus Mitteln der Glücksspirale des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft.

Jun
24
So
Afrikafest von Plan International @ Mundenhof
Jun 24 ganztägig

Das Afrikafest auf dem Mundenhof wird organisiert von Plan International, Aktionsgruppe Freiburg. Verschiedene Initiativen stellen sich an Ständen vor, unter anderem Tukolere Wamu.

Jun
29
Fr
Praxisworkshop: Organisationsentwicklung für Vereine und Initiativen @ Nellie Nashorn
Jun 29 um 13:00 – 19:00

Ist unsere Gruppe fit für die Zukunft? Oder muss sich dringend etwas ändern?
Gemeinsam suchen und finden wir Lösungen für viele Probleme, mit denen ehrenamtlich arbeitende Gruppen oft hadern: Mangel an neuen Mitgliedern, Aufgabenverteilung intern, ineffiziente Sitzungen, ungenügende Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, keine Vorstandsnachfolge in Sicht etc.
Eine einfache Analyse anhand eines Stärken- und Schwächenprofils ergibt Handlungsempfehlungen für die strategische und operative Jahresplanung. Abhängig der verfügbaren Ressourcen werden Prioritäten gesetzt und die nächsten Schritte zur Umsetzung vereinbart und geplant. Die Ergebnisse können direkt in der Gruppe umgesetzt werden. Im Workshop gibt es dazu Tipps und Techniken, um die erforderlichen  Veränderungsprozesse anzustoßen.

Der Workshop findet in der Kulturvilla Nellie Nashorn, Tumringerstr. 248, Lörrach statt und richtet sich an engagierte Menschen aller Altersgruppen, die in entwicklungs- und umweltpolitischen Initiativen oder Vereinen aktiv sind.

Anmeldung bis 24. Juni 2018 an j.kolbinger@ewf-freiburg.de mit folgenden Angaben:
Name, Organisation, Erwartungen und Wünsche an den Workshop

hier geht’s zur Einladung

Der Workshop wird durchgeführt im Rahmen der Reihe Praxisworkshops des Eine Welt-Promotor*innen-Programms. Er wird veranstaltet vom Eine Welt Forum Freiburg in Kooperation mit dem DEAB (Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg) und RENN.süd. Wir freuen uns außerdem über die Unterstützung von fairNETZt Lörrach.

 

Jun
30
Sa
Afrikacafé @ Weingut Zähringer, Heitersheim
Jun 30 ganztägig

Afrikacafé beim Gutsfest des Weingut Zähringer.

Sep
29
Sa
Praxisworkshop: Fundraising für lokale und globale Nachhaltigkeitsprojekte
Sep 29 um 10:00 – 17:00

Zu den größten Sorgen vieler entwicklungs- und umweltpolitischer Vereine gehört die Frage nach der Finanzierung ihrer wertvollen Arbeit. Fundraising – Mittelbeschaffung durch Spenden und vielleicht Sponsoring – kann da helfen:
Was ist Fundraising – und wie geht das?
Was muss ich wissen, um es in meinem Verein anwenden zu können?
Was kostet und was bringt Fundraising?
Wie müssen Flyer oder Spendenbriefe aufgebaut werden?
Was ist und was bringt Crowdfunding?
Welche Fördermöglichkeiten gibt es – gerade im Eine Welt-Bereich?
Wie stelle ich Kontakt zu Spender*innen, Firmen und Stiftungen her?

Fundraising ist ein komplexes Geschäft und es genügt nicht, einfach nur Briefe zu verschicken. Die Stärkung des eigenen Profils, der Aufbau eines Netzwerkes und vor allem engagierte Fundraiser*innen in den eigenen Reihen sind die Voraussetzung für das erfolgreiche Geldeinwerben. Im Praxisworkshop Fundraising wird es darum gehen, einige Grundregeln für das Fundraising zu vermitteln, mit denen Initiativen und Gruppen aus dem Eine Welt- und Nachhaltigkeitsbereich ihre eigene Strategie und ihren Aktionsplan erarbeiten können. Mit einigen konkreten Übungen erleichtern wir uns den Einstieg in das eigene Vereinsfundraising.

Referent: Julian Feil, Fundraiser und Marketing-Experte, Inhaber von feil marketing fundraising, Buchautor, Lehrbeauftragter

Der Workshop findet in Freiburg statt und richtet sich an engagierte Menschen aller Altersgruppen, die in entwicklungs- und umweltpolitischen Initiativen oder Vereinen aktiv sind.

Anmeldung bis 23. September 2018 an j.kolbinger@ewf-freiburg.de mit folgenden Angaben:
Name, Organisation, Erwartungen und Wünsche an den Workshop

Der Workshop wird durchgeführt im Rahmen der Reihe Praxisworkshops des Eine Welt-Promotor*innen-Programms. Er wird veranstaltet vom Eine Welt Forum Freiburg in Kooperation mit dem DEAB (Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg) und RENN.süd.

Nov
9
Fr
Anti-Rassismus-Training @ N.N.
Nov 9 – Nov 10 ganztägig

Entwicklungspolitik ist im Alltag durch komplexe Zusammenhänge geprägt. Die Praxis zeigt dabei: Nur eine Vielfalt an Akteur*innen kann dieser Komplexität gerecht werden. Oft leben wir diese Vielfalt bereits positiv. Doch gilt es auch, immer noch bestehende Ausgrenzungsmechanismen gemeinsam zu überwinden.

Angeleitet von erfahrenen Trainer*innen der Organisation Phoenix e.V. haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, die Geschichte und Wirkungsweise des Rassismus besser zu verstehen, über die eigenen Prägungen und Verhaltensweisen zu reflektieren und gemeinsam an Strategien für eine Kultur der Verständigung und Begegnung zu arbeiten. Dabei arbeiten die Trainer*innen mit verschiedenen Medien und Methoden wie z.B. Einzel- und Gruppengespräche, Rollenspiele, Videos und anderen.

Anmeldung und Info: d.grosse[at]ewf-freiburg.de

Nov
15
Do
Greenmotions Filmfestival @ Kommunales Kino Freiburg
Nov 15 – Nov 18 ganztägig

Ziel des Greenmotions Filmfestivals ist es, in der Bevölkerung ein tiefes Bewusstsein für nachhaltiges Handeln und Denken zu schaffen. Am 15.-18. November 2018 findet das Festival zum fünften Mal in Freiburg im Breisgau statt. Es werden Filme zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit gezeigt. Das Publikum soll durch positive, konstruktive und lösungsorientierte Filme zum Handeln motiviert werden. Am Festivalwochenende werden Kurzfilme aus unserem internationalen Kurzfilmwettbewerb, sowie ausgewählte Dokumentationen vorgeführt.
Kommt zahlreich und lasst Euch von den lösungsorientierten und konstruktiven Filmvorführungen inspirieren!
Wir freuen uns auf Euch!

Weitere Informationen zum Festival gibt es hier.

An alle Filmemacherinnen und Filmemacher unter euch: Unsere Einreich-Periode hat begonnen. Wir haben einen internationalen Wettbewerb ausgeschrieben und freuen uns über positive und lösungsorientierte Geschichten zum Thema Nachhaltigkeit. Werke können bis zum 30. Juni 2018 auf unserer Webseite oder über die Plattformen Reelport und Filmfreeway eingereicht werden.

Insgesamt haben wir vier Preise ausgeschrieben: Für den besten Kurzfilm (Jurypreis), für den besten Langfilm (Jury- und Publikumspreis) und für den Sonderpreis zum Thema “Millenials in Motion”. Wir wollen unserem Publikum zeigen, wie die heutige Jugend über den Klimawandel und dessen Konsequenzen denkt und deren kreative Lösungen rund um Nachhaltigkeit aufzeigen. Weitere Informationen und unsere Teilnahmebedingungen findet ihr auf unserer Webseite (http://greenmotions-filmfestival.de/de/#wettbewerb)