Essen. Macht. Glück

Wann:
6. Dezember 2018 um 18:00
2018-12-06T18:00:00+01:00
2018-12-06T18:15:00+01:00
Wo:
Audimax Universität Freiburg

Zur Rolle der Ernährungssouveränität in der notwendigen gesellschaftlichen Transformation.

Öffentliche Auftaktveranstaltung des Nyéléni-Kongress für Ernährungssouveränität.

18 Uhr: „Crash-Kurs“ Ernährungssouveränität, Hörsaal 1234 im KG I der Universität Freiburg

20 Uhr: Öffentliche Diskussionsveranstaltung, Audimax der Universität Freiburg
mit Olivier de Schutter (IPES Food), Michael Würth (RP Freiburg), Julianna Fehlinger (ÖPV/ Nyéléni) und Initiativen aus allen Bereichen der Ernährungssouveränität.

Koordinations-Kreis: Agronauten e.V., Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) e.V., Eine Welt ForumFreiburg (EWFF) e.v., Netzwerk Solidarische Landwirtschaft, ÖBV-Via Campesina Austria, Schweitzer Initiative für Ernährungssouveränität, Transition Town Freiburg, …

In Kooperation mit RENN-süd – Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien und mit freundlicher finanzieller Unterstützung durch: Rosa Luxemburg Stiftung, MISEREOR, Zukunftsstiftung Landwirtschaft, INKOTA, Attac Freiburg, Permakultur Akademie PSP, Brot für die Welt …