InOrte: Vergessene Vielfalt

Wann:
27. Mai 2020 um 17:00
2020-05-27T17:00:00+02:00
2020-05-27T17:15:00+02:00
Wo:
Haupteingang des Rektorats der Universität Freiburg
Friedrichstraße 39
79098 Freiburg
Preis:
Kostenlos

Migrant*innen, Minderheiten und Militär: eine stadtgeschichtliche Erkundungstour mit Alexander Sancho-Rauschel und Birgit Heidtke

Welcher „unvergessenen Heimat“ gedenkt der Steinklotz am Fahnenbergplatz? War der Freiburger Reichstag 1498 etwa der G7 des Mittelalters? Wer trug vor 400 Jahren das größte Risiko, als Hexe ermordet zu werden? Wie kam die große ethnologische Sammlung nach Freiburg? War die Stadtmauer eine schwer bewachte Grenze? Ein Stadtspaziergang mit vielfältigen Antworten. (Dauer: 2 Stunden)

Eine Veranstaltung des iz3w in Kooperation mit dem Freiburg Festival und der InZeitung

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der Reihe War da was? Freiburger Geschichte ungeschönt zum 900jährigen Stadtjubiläum der Stadt Freiburg.