Aktuelles

Hoher Besuch im Eine Welt Forum Freiburg

Ottmar von Holtz (MdB, Bündnis 90/DIE GRÜNEN) besucht unser Netzwerk für globale Gerechtigkeit

Die Bedeutung der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit, die Stärkung der zivilen Krisenprävention, die Vereinfachung von Antragstellung – wichtige Themen, die uns als engagierte Zivilgesellschaft für die nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaften beschäftigen. Am gestrigen Donnerstag  tauschten sich Mitglieder, Vorstand und Mitarbeiter*innen des Eine Welt Forums darüber mit Ottmar von Holtz und dem grünen Stadtrat Tim Simms aus.

„Hoher Besuch im Eine Welt Forum Freiburg“ weiterlesen

  

Erfolgreich in die Zukunft!

Inspirationen für die Organisationsentwicklung im Praxisworkshop in Lörrach

„Wenn man nicht weiß, wo man hinwill, ist jeder Weg der richtige!“ – noch besser: wissen, wo man hinwill und die notwendigen Prozesse anstoßen!

15 Engagierte haben am letzten Freitag in Lörrach Inspirationen für die (Weiter-)Entwicklung ihrer Vereine und Initiativen im Praxisworkshop mit Referentin Sandra Holzherr erhalten.

„Erfolgreich in die Zukunft!“ weiterlesen

  

Sind wir fit für die Zukunft?

Jetzt zum Praxisworkshop „Organisationsentwicklung“ anmelden!

Kleinere Organisationen und Vereine hadern oft mit ineffizienten Strukturen, mangelnder Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, fehlender Nachfolge etc. In unserem Praxisworkshop zur Organisationsentwicklung stellen wir uns diesen Fragen gemeinsam!

Zur Veranstaltung

  

Abschied und Dank an Thomas Forbriger

Seit Anfang April wendet sich unser Kollege und Bildungsreferent Thomas Forbriger neuen beruflichen Aufgaben zu. In fast fünf Jahren Engagement im Eine Welt Forum hat er den Bildungsbereich, unter anderem mit seiner Expertise zu Postwachstum, sowie die Arbeit im Netzwerk „Energiehunger – Nein Danke!“ maßgeblich mitgeprägt. Der Abschied fällt uns schwer und wir bedanken uns ganz herzlich bei ihm!

Wir wünschen Thomas alles Gute für die Zukunft!

Als Ansprechpartner*innen für Globales Lernen stehen im Eine Welt Forum weiterhin Dagmar Große und seit kurzem auch Barbara Ehrensberger zur Verfügung.