Aktuelles

Empfohlen

16 Tage Stopp Gewalt an Frauen- Aktionstage in Freiburg vom 25. November bis 12. Dezember

Mit den Aktionstagen leistet das Aktionsbündnis Stopp Gewalt gegen Frauen seit 11 Jahren in Freiburg und Umgebung einen Beitrag dazu, alle Formen von Gewalt an Frauen in der Öffentlichkeit bewusster zu machen.
Niemand soll wegschauen, denn wir alle haben eine Verantwortung dafür, unser Zusammenleben friedlich, gerecht und gewaltfrei zu gestalten. Wir wollen eineSensibilisierung bei allen Menschen entwickeln, was
geschlechtsspezifische Gewalt ausmacht und wie sie beendet werden kann.

Viele verschiedene NGOs, Beratungsstellen, Institutionen und Personen im Netzwerk bieten Workshops, eine Theateraufführung, Lesungen, eine Ausstellung und vieles mehr zum Thema an. Hier geht es zum Programm

  

Freie Stellen im Eine Welt Forum Freiburg

Lust auf eine spannende und abwechslungsreiche Arbeit mit dem Ziel, dich für eine zukunftsfähige und global gerechte Welt einzusetzen? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung!

Geschäftsführung und Vernetzung (50 – 60 %) zum 1. August 2024

Eine Welt Regionalpromotor*in (75 %) zum 1. August 2024

Bewerbungen bitte bis spätestens Montag, 20. Mai 2024 an Eine Welt Forum Freiburg e.V. | bewerbung@ewf-freiburg.de | Rückfragen unter: 0761 – 20 25 82 75. Die Vorstellungsgespräche werden am 19.6. nachmittags und am 20.6. vormittags in Freiburg stattfinden.

  

Wissenstauschbörse für BNE, Globales Lernen und politische Bildung am 17. Juni

Für alle Bildungsreferent*innen, die Bildungsangebote zum sozial-ökologischen Wandel anbieten

Du bietest schon (seit geraumer Zeit) Bildungsangebote zum sozial-ökologischen Wandel an oder du bist gerade dabei, eine Bildungsreferentin zu werden? Du hast gerade ein neues Workshopkonzept erstellt und würdest dazu gerne ein Feedback bekommen? Du möchtest gerne mehr in den Austausch über deine Angebote im Bereich BNE, Globales Lernen oder politische Bildung gehen und dich darüber mit anderen vernetzen?

Dann komme gerne zu unserer monatlichen Wissenstauschbörse!

Die nächste Wissenstauschbörse findet am Montag, den 17. Juni von 18 bis 20 Uhr in der Ökostation Freiburg statt.

„Wissenstauschbörse für BNE, Globales Lernen und politische Bildung am 17. Juni“ weiterlesen
  

Die vergessenen Migrant*innen – Filmvorführung und Diskussion mit Aissata Soumaoro

Donnerstag, 16. Mai 2024, 18 Uhr im Strandcafé Freiburg

Mit Porträts von vier Migrant*innen, die in Mali unterwegs sind, beleuchtet der Dokumentarfilm die Auswirkungen des Klimawandels und den Einfluss des EU-Grenzregimes auf Mobilität in Westafrika.

In der Diskussion soll es unter anderem um die Frage gehen, wie Migration und selbstbestimmte Entwicklung immer schon eng zusammenhängen. Film und Diskussion sind in deutsch und französisch, evtl. ist auch Englischübersetzung in einer Raumecke möglich.

Ein Veranstaltung von Afrique-Europe-Interact und Aktion Bleiberecht, in Kooperation mit dem Eine Welt Forum Freiburg

mehr Infos

  

Das Lieferkettengesetz im Handgemenge zwischen Hoffnung und Stolpersteinen

Vortrag und Diskussion am 03. Juni um 19 Uhr im Haus des Engagements

Peter Clausing von Partner Südmexikos e. V. spricht über die Vor- und Nachteile des deutschen Lieferkettengesetzes und vergleicht es mit der EU-Regelung.

Am Beispiel von Mexiko, wo große deutsche Unternehmen operieren, werden die Herausforderungen der praktischen Anwendung des Gesetzes diskutiert.

Partner Südmexikos e. V. ist Unterstützerorganisation der „Initiative Lieferkettengesetz“ und Mitglied der Deutschen Menschenrechtskoordination Mexiko. Dort ist der Verein in der AG „Wirtschaft und Menschenrechte“ stark vertreten. Peter Clausing war im Januar/Februar in Mexiko und hat mit Vertreter*innen von Partnerorganisationen über dieses Thema gesprochen.

Hier findest du ausführliche Informationen zu der Veranstaltung

  

Wissenstauschbörse für BNE, Globales Lernen und politische Bildung – Termine im Mai und Juni

Für alle Bildungsreferent*innen, die Bildungsangebote zum sozial-ökologischen Wandel anbieten

Du bietest schon (seit geraumer Zeit) Bildungsangebote zum sozial-ökologischen Wandel an oder du bist gerade dabei, ein*e Bildungsreferent*in zu werden? Du hast gerade ein neues Workshopkonzept erstellt und würdest dazu gerne ein Feedback bekommen? Du möchtest gerne mehr in den Austausch über deine Angebote im Bereich BNE, Globales Lernen oder politische Bildung gehen und dich darüber mit anderen vernetzen?

Dann komme gerne zu unserer monatlichen Wissenstauschbörse!

Die nächsten Termine:

Montag, den 13. Mai von 18 bis 20 Uhr im Haus des Engagements

Montag, den 17. Juni von 18 bis 20 Uhr in der Ökostation Freiburg

„Wissenstauschbörse für BNE, Globales Lernen und politische Bildung – Termine im Mai und Juni“ weiterlesen
  

Kleine Hände – Großer Profit

Kinderarbeit: Welches ungeahnte Leid sich in unserer Warenwelt verbirgt.

Vortrag von Benjamin Pütter, Kinderarbeitsexperte
Mittwoch, 15. Mai 2024 | 19 Uhr
Konferenzraum im Gewerkschaftshaus, Friedrichstraße 41-43, 79098 Freiburg

Viele Produkte haben Kinderhände gefertigt: Schokolade, Nüsse für Brotaufstrich, Räucherstäbchen, Fußbälle, Teppiche, seltene Erden für Handys und Batterien, Edelmetalle, Diamanten. Die Liste scheint endlos, sogar das Material für Grabsteine und Pflastersteine wird häufig von Kindern aus Steinbrüchen gewonnen.

Nach wochenlangen Debatten hat die Mehrheit der EU-Staaten für ein gemeinsames europäisches Lieferkettengesetz gestimmt. Das Gesetz soll dafür sorgen, dass europäische Unternehmen die Einhaltung von Menschenrechts- und Umweltstandards in ihren Lieferketten sicherstellen.

Schon seit vielen Jahren ist Benjamin Pütter aktiv im Kampf gegen Kinderarbeit und hat in Indien schon viele Kinder aus der Kinderarbeit befreit, teilweise unter Gefahr für das eigene Leben. Der Freiburger Theologe und Autor wird in seinem Vortrag über die weltweite Problematik der Kinderarbeit sprechen und die Wirkungen des bereits bestehenden deutschen und nun beschlossenen europäischen Lieferkettengesetzes für die Arbeit vor Ort beleuchten.

Veranstalter:innen: ver.di-Ortsverein Freiburg, DGB Stadtverband, die GEW und das Bündnis zum Lieferkettengesetz Freiburg und Region

  

Freie Stellen im Eine Welt Forum Freiburg

Lust auf eine spannende und abwechslungsreiche Arbeit mit dem Ziel, dich für eine zukunftsfähige und global gerechte Welt einzusetzen? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung!

Geschäftsführung und Vernetzung (50 – 60 %) zum 1. August 2024

Eine Welt Regionalpromotor*in (75 %) zum 1. August 2024

Bewerbungen bitte bis spätestens Montag, 20. Mai 2024 an Eine Welt Forum Freiburg e.V. | bewerbung@ewf-freiburg.de | Rückfragen unter: 0761 – 20 25 82 75. Die Vorstellungsgespräche werden am 19.6. nachmittags und am 20.6. vormittags in Freiburg stattfinden.

  

Kämpfe um Wasser in Lateinamerika


Studientag der Jungen Akademie und dem Netzwerk Postcolonial Hierarchies in Peace and Conflict Studies am Arnold-Bergstraesser-Institut

Aktivist*innen berichten von ihren Kämpfen rund um Wasser und Wasserkraft in Lateinamerika am Studientag am Freitag, 26. April von 13.00 bis 20.30 Uhr in der Katholischen Akademie Freiburg, Wintererstr. 1.

Manche sehen Wasserkraft als die Lösung für die weltweite Energiewende. Doch was ist mit den Menschen, die einem Stausee weichen müssen? Wer wird vor dem Bau eines Wasserkraftwerks gefragt? Welche Rechte hat eigentlich ein Fluss? In zwei Workshops werden konkrete Fälle von Kämpfen um Wasser in Kolumbien, Costa Rica und Brasilien vorgestellt. Ab 19 Uhr diskutieren auf dem Podium Dr. Alke Jenss (Arnold-Bergstraesser-Institut), Ximena González (Menschenrechtsanwältin) und Christian Russau (FDCL und Kritische Aktionäre). Die Podiumsdiskussion (mit Livestream) kann auch separat besucht werden.

Die Veranstaltung wird auf Deutsch und Spanisch mit Konsekutivübersetzung stattfinden.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten.

>> Nähere Informationen

Der Link zum Livestream der Podiumsdiskussion ist am Tag der Veranstaltung auf der Homepage www.katholische-akademie-freiburg.de zu finden.

  

Abgesagt – Wissenstauschbörse für BNE, Globales Lernen und politische Bildung am Montag, den 22. April

Für alle Bildungsreferent*innen, die Bildungsangebote zum sozial-ökologischen Wandel anbieten

Du bietest schon (seit geraumer Zeit) Bildungsangebote zum sozial-ökologischen Wandel an oder du bist gerade dabei, ein*e Bildungsreferent*in zu werden? Du hast gerade ein neues Workshopkonzept erstellt und würdest dazu gerne ein Feedback bekommen? Du möchtest gerne mehr in den Austausch über deine Angebote im Bereich BNE, Globales Lernen oder politische Bildung gehen und dich darüber mit anderen vernetzen?

Dann komme gerne zu unserer monatlichen Wissenstauschbörse!

Sie findet am Montag, den 22.04. von 18:00 bis 20:00 Uhr in der Ökostation statt. Für ausführliche Informationen siehe hier.

  

Weltacker startet in die 2. Saison

Am Sonntag, den 05. Mai 2024 von 10 – 16 Uhr findet auf dem Mundenhof das diesjährige Eröffnungsfest des Weltackers Freiburg statt. Ihr seid herzlich eingeladen zu vielen Aktionen und Mitmachangeboten rund um den Weltacker für Groß und Klein. Führungen über den Weltacker finden um 11 und 14 Uhr statt.

So geht’s zum Weltacker:
Ihr findet den Weltacker auf dem Weg zwischen KonTiKi und Erdmännchengehege. Nach den Erdmännchen links halten, hinter der Schranke links auf den Feldweg und bei der nächsten Gelegenheit rechts am Zaun entlang.