Aktuelles

Menschen für den Wandel stärken

Herzliche Einladung zu Vortrag und Workshop rund um das Thema Psychische Ressourcen für sozial-ökologischen Wandel am 20. und 21. Mai 2022!

Was brauchen Menschen, um sich auf den umfassenden Wandel hin zu mehr Nachhaltigkeit und Solidarität einzulassen? Ausgehend von dieser Frage hat Marcel Hunecke seinen Ansatz entwickelt, den er im Vortrag vorstellen wird. Im Workshop setzen wir uns damit auseinander, wie Bildungsarbeit dazu beitragen kann, Menschen zu stärken und sie ermutigen kann, Zukuft zu gestalten. Weitere Informationen und Anmeldung hier.

  

Filmpremiere: “tun wir. tun wir. was dazu – Pazifisten, Widerständige, Visionäre Freiburger*innen in Zeiten von Krieg und Frieden”

Am Dienstag, 26. April 2022 um 20:15 Uhr im Kino in der Harmonie. Im Film durchstreifen zwei junge Menschen die Freiburger Stadtgeschichte auf der Suche nach friedensbewegten Bürger*innen. Viele dieser Menschen sind heute in Freiburg kaum noch bekannt. Von ihnen und erstaunlichen Ereignissen in Freiburg erzählt der Film in seinen acht Kapiteln. Anmeldung und weiter Informationen hier.

  

Feierliche Eröffnung der Landesgartenschau in Neuenburg

Am Freitag, 22. April um 10 Uhr öffnet die diesjährige Landesgartenschau ihre Türen. Mit Tanz und Musik wird ein bunter Sommer am Rhein eröffnet. Auch wir sind vor Ort und haben unseren Kiosk herausgeputzt und informativ geschmückt. Kommt mit uns in den Austausch über globale Zusammenhänge und Klimagerechtigkeit. Wir freuen uns drauf. Hier bekommen Sie schonmal einen kleinen Eindruck.

  

Praxisworkshop: Organisationsentwicklung – Selbstorganisation und Leadership mit Adrian Sina Vollmer | 7. Mai 2022

Wer darf bei uns wo mitreden und mitentscheiden? Wie treffen wir derzeit unsere Entscheidungen? Welches Verständnis von Leadership herrscht derzeit in unserer Organisation/Initiative vor? In diesem praktisch orientierten Workshop gehen wir diesen und weiteren Fragen auf den Grund und setzen uns aktiv mit Selbstorganisation und Leadership auseinander. Anmeldung und weiter Infos hier.

  

Wälder der Welt: Nicaragua

Am Sonntag, 10. April laden das WaldHaus Freiburg, der Städtepartnerschaftsverein Wiwilí – Freiburg und das Eine Welt Forum Freiburg Erwachsene und Kinder zu einer klimafreundlichen Entdeckungsreise durch Nicaragua ein. Sie erwarten Lichtbildvorträge, Infotische, kulturelles Rahmenprogramm, landestypische Spezialitäten und vieles mehr. Hier finden Sie alle Infos.

  

Solare Zukunft e.V. startet Klimaratschule

Solare Zukunft e.V., Mitglied im EWFF koordiniert mit weiteren Akteur*innen das bundesweite Projekt. Klima schützen durch demokratische Bildung. Das ist das Ziel dieses Projektes bei dem an insgesamt 44 Schulen mittels eines Beteiligungsverfahrens wirksame Klimaschutzmaßnahmen ermittelt werden, um sich als Schule möglichst schnell auf den Weg der Klimaneutralität zu begeben. Hier finden Sie weitere Informationen und hier geht es zum Flyer.

  

Impressionen einer transformativen Lernreise

Die Dokumentation der Lernwerkstatt: Bildung für den sozial-ökologischen Wandel ist da!

Wie kann Bildungsarbeit noch mehr zum sozial-ökologischen Wandel beitragen? Wie kann sie Menschen befähigen, Zukunft zu gestalten? Wo stößt Bildung an Grenzen? Mit diesen und vielen Fragen mehr setzten wir uns in der neunmonatigen “Lernwerkstatt: Bildung für den sozial-ökologischen Wandel” auseinander. Kommen Sie ein Stück mit auf unsere Lernreise und lassen Sie sich inspirieren durch die Dokumentation!

  

Wechsel in der Geschäftsstelle

Dagmar Große ist zum 1. März in den Ruhestand gegangen. Wir danken ihr an dieser Stelle für ihr langjähriges und umfangreiches Engagement im Eine Welt Forum! Seit Anfang diesen Jahres unterstützt uns Jolana Kodal in der Geschäftstelle und bereichert das Team mit ihrer Erfahrung aus Bildungs- und Netzwerkarbeit. Sie war bereits zweimal im Vorstand und ist seit einiger Zeit Teil des Referent*innenpools des Eine Welt Forums. Nun übernimmt sie die Geschäftsführung und wird sich der lokalen Vernetzung annehmen. Dagmar Große wird sie darin noch (ehrenamtlich) unterstützen, damit die Übergabe gut gelingen kann. Vielen Dank!