Endspurt für ein starkes Lieferkettengesetz

Das deutsche Lieferkettengesetz wurde am 3. März im Kabinett formal beschlossen. Ein großer Dank geht an alle Unterstützer*innen und Aktiven. Doch ist der Beschluss “nur” ein Grund zu feiern? In der Stellungnahme der Initiative Lieferkettengesetz finden Sie einige zentrale Problemstellen. Auch auf EU-Ebene geht es voran. Lassen Sie uns dran bleiben! Ob mit einem Lieferkettenbrief oder einer Osteraktion. Die Freiburger Initiative ist auch dabei! „Endspurt für ein starkes Lieferkettengesetz“ weiterlesen

  

Rollenspiel Ernährungssouveränität

Fairer Handel – Landwirt*in

Fairer Handel – Kooperative

Fairer Handel – Importeur*in

Fairer Handel – Supermarkt

Fairer Handel – Konsument*in

Konventionell-industriell – Landwirt*in

Konventionell-industriell – Zwischenhändler*in

Konventionell-industriell – Großmarkt

Konventionell-industriell – Supermarkt

Konventionell-industriell – Konsument*in

Solidarische Landwirtschaft – Landwirt*in

Solidarische Landwirtschaft – Mitglied A

Solidarische Landwirtschaft – Mitglied B

  

Vielen Dank und Blick in die Zukunft

Ein aufwühlendes Jahr 2020 neigt sich dem Ende entgegen. Wir möchten uns bei allen Mitgliedern, Kooperationspartner*innen, Referent*innen, Ehrenamtlichen, Spender*innen und Freund*innen für die Zusammenarbeit und den Zusammenhalt bedanken. Wir freuen uns darauf im kommenden Jahr wieder gemeinsam für eine sozial-ökologische Zukunft einzustehen und gemeinsame Projekte zu verwirklichen. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine erholsame (Weihnachts-)Zeit und einen guten und gesunden Start ins neue Jahr 2021!

Die Geschäftsstelle macht vom 21.12.2020 bis 08.01.2021 Winterpause und bleibt in dieser Zeit geschlossen.

  

Heute ist Tag der Menschenrechte

Heute ist #TagderMenschenrechte! Ob im Textil- oder Ernährungsbereich: immer noch werden häufig Menschenrechte missachtet! Häufig sind hierbei auch deutsche Unternehmen involviert, wie eine neue Recherche der Initiative Lieferkettengesetz zeigt. Auch unsere Ausstellung “Gutes Leben für alle” wirft einen Blick auf die Menschenrechte. Denn ein Gutes Leben ist nur möglich, wenn diese allgemein geachtet werden. Ein Plakat zum Thema Menschenrechte versteckt sich in der Innenstadt, haben Sie es schon gesehen?

„Heute ist Tag der Menschenrechte“ weiterlesen

  

Das Lieferkettengesetz muss wirksam sein!

Vor etwas mehr als zwei Wochen haben wir mit einem breiten zivilgesellschaftlichen Bündniss zu einer Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft eingeladen. Sie können den ausführlichen Bericht nun hier nachlesen.

Außerdem können Sie unter diesem Link die gekürzte Podiumsdiskussion noch einmal nachschauen. Wir freuen uns weiterhin über Ihre Rückmeldungen und Kommentare sowie über Ihre tatkräftige Unterstützung für ein wirkungsvolles Lieferkettengesetz!

  

Lieferkettengesetz jetzt!

Die Online-Petition läuft noch wenige Tage. Wir freuen uns, wenn Sie noch bis Ende Juli die Forderungen für ein Lieferkettengsetz in Deutschland unterschreiben und somit einen fairen, sozialen und ökologischen Handel unterstützen! Auch in Freiburg hat sich ein lokales Bündnis zusammengeschlossen und setzt sich für ein Lieferkettengesetz ein. „Lieferkettengesetz jetzt!“ weiterlesen

  

Ausstellung: Das Gute Leben für alle

Was ist eigentlich das Gute Leben und wie kann es für alle ermöglicht werden? Dieser Frage geht eine Ausstellung nach, die ab dem 1. Mai 2020 im Eine Welt Forum Freiburg ausleihbar ist.
In der Ausstellung werden unsere Ernährung, die Menschenrechte und die Zeit als Elemente eines Guten Lebens exemplarisch dargestellt. Vier Säulen laden dazu ein, sich mit dem Guten Leben für alle auseinander zu setzen und sie werden durch interaktive Elemente ergänzt.

Sie braucht ca. 20qm Platz und ist flexibel einsetzbar: Schulen, Rathäuser, Kirchen – alles ist denkbar.

Ausleihgebühr: 50€-100€ je nach Selbsteinschätzung pro Woche, bei längerer Ausleihe reduzierte Preise, plus 50€ Pfand
Für Schulen aus der Region ist die Aussleihe gebührenfrei möglich.

Zusätzlich bieten wir für Gruppen und Schulklassen interaktive, vertiefende Workshops an, die ergänzend hinzu gebucht werden können. Sie haben jeweils einen thematischen Schwerpunkt: Zeit, Ernährung oder Menschenrechte. Sie können aber auch als Projekttag kombiniert werden.
Dauer: zwei oder vier Schulstunden für einen Themenschwerpunkt mit integrietem Ausstellungsbesuch
Kosten: 3€/5€ pro Teilnehmer*in

Anfragen und Kontakt: bildung[at]ewf-freiburg.de

– für Schäden an der Ausstellung haftet die ausleihende Organisation –