Abschied und Dank an Thomas Forbriger

Seit Anfang April wendet sich unser Kollege und Bildungsreferent Thomas Forbriger neuen beruflichen Aufgaben zu. In fast fünf Jahren Engagement im Eine Welt Forum hat er den Bildungsbereich, unter anderem mit seiner Expertise zu Postwachstum, sowie die Arbeit im Netzwerk „Energiehunger – Nein Danke!“ maßgeblich mitgeprägt. Der Abschied fällt uns schwer und wir bedanken uns ganz herzlich bei ihm!

Wir wünschen Thomas alles Gute für die Zukunft!

Als Ansprechpartner*innen für Globales Lernen stehen im Eine Welt Forum weiterhin Dagmar Große und seit kurzem auch Barbara Ehrensberger zur Verfügung.

  

Jetzt anmelden zur Kooperations- und Vernetzungsbörse am 16.03.2018!

In der Vielfalt liegt die Kraft! In der Eine Welt-Arbeit können vielfältige Kooperationen – von Menschen mit und ohne Migrationserfahrung,  zwischen Initiativen aus verschiedenen Themenbereichen – eine große Bereicherung sein. Darum lädt das Eine Welt Forum Freiburg gemeinsam mit dem Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg (DEAB) ein zur Regionalen Kooperations- und Vernetzungbörse „Entwicklungspolitische Kooperationen in Vielfalt“.

Zur Veranstaltung…

  

Die Ausstellung „Flucht und Asyl“ ausleihen

Das Thema Flucht, Asyl und Integration beschäftigt derzeit viele Menschen. Die gegenwärtig geführten Diskussionen sind kontrovers und widersprüchlich. Um einen differenzierten Beitrag zur aktuellen Debatte zu leisten und Besucher*innen zum Nachdenken anzuregen, präsentieren wir in Kooperation mit dem Verein Mut zur Mut e.V. in Heidelberg diese ausdrucksstarke Ausstellung.

 

Marlo Moths für Mut zur Wut
Max Hathaway für Mut zur Wut

 

 

 

 

 

 

 

Oft ist mehr nötig als nur ein Blick, um die Botschaften, die globale und soziale Themen umreißen, zu verstehen. Deshalb lädt die Ausstellung ein, sich intensiver mit den einzelnen Bildern zu beschäftigen und darüber ins Gespräch zu kommen.

Die Ausstellung besteht aus insgesamt 21 DIN A1 Plakaten. Vier davon informieren über die Themen Flucht und Asyl. Die Ausstellung ist ab sofort beim Eine Welt Forum Freiburg kostenlos zu entleihen. Die Plakate sind auf ein leichtes Kunststoffmaterial aufgebracht und können über zwei angebrachte Ösen befestigt werden.

Weitere Infos erhalten Sie bei Julia Kolbinger:

j.kolbinger[at]ewf-freiburg.de
0761 – 20 25 82 75

  

Abschied und Dank an Claudia Himmelsbach

Mit dem Ende des Jahres naht auch der Abschied von unserer Kollegin und Bildungsreferentin Claudia Himmelsbach. Nach über vier Jahren intensiver, kompetenter und bewegender Arbeit im Eine Welt Forum Freiburg fällt uns der Abschied schwer. Umso größer ist unser Dank für die tolle Zusammenarbeit und ihren Einsatz, mit dem sie die globale Lernlandschaft hier in der Region entscheidend mitgeprägt hat.

Wir wünschen Claudia alles Gute für die Zukunft!

Als Ansprechpartner*innen für das Globale Lernen stehen im Eine Welt Forum weiterhin Thomas Forbriger und Dagmar Große zur Verfügung.

  

Das Eine Welt Forum macht Weihnachtspause

Wir blicken auf ein tolles Jahr zurück, das von Begegnung und Bewegung erfüllt war! Dies verdanken wir den Mitgliedern, Kooperationspartner*innen, Referent*innen, Spender*innen und Freund*innen des Eine Welt Forum. Wir danken ihnen herzlich für ihr Engagement und die tolle Zusammenarbeit.

Wir blicken auch auf ein tolles Jahr voraus, das sicherlich viele Gestaltungsmöglichkeiten für eine gerechtere Welt bereithalten wird.

Vom 23. Dezember 2017 an bleiben die Türen des Eine Welt Forum für zwei Wochen geschlossen. Ab 8. Januar 2018 sind wir dann wieder da!
Bis dahin wünschen wir Ihnen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start in das neue Jahr.

  

Die Eine Welt auf der Landesgartenschau Lahr 2018

Von April bis Oktober 2018 wird die Landesgartenschau in Lahr stattfinden. Und wir sind mit dabei!
In einem atmosphärischen Eine Welt-Zelt haben Engagierte die Möglichkeit, mit Besucher*innen ins Gespräch zu kommen, ihre Anliegen in die Öffentlichkeit zu tragen und ihr Engagement sichtbar zu machen.
Wer die Gelegenheit nutzen möchte, in einer entspannten Ausflugsatmosphäre auf die eigene Arbeit und Anliegen im Bereich der Globalen Gerechtigkeit, des Umwelt-, Natur- oder Klimaschutzes, der interkulturellen Begegnung oder des Fairen Handels bzw. der nachhaltigen Beschaffung aufmerksam zu machen, ist herzlich eingeladen, sich bei
Julia Kolbinger, 0761 – 20258275, j.kolbinger[at]ewf-freiburg.de
zu melden.
Das Zelt ist ein Gejodome und hat einen Durchmesser von etwa 10 m, ist 4 m hoch und wird über eine Grundausstattung an interaktiven Materialien, Ausstellungen, Info-Broschüren etc. verfügen, die an das Thema der Landesgartenschau anschließen und gerne genutzt werden können. Die Gestaltung ist darüber hinaus jedoch vielfältig denkbar – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: die Präsentation eigener Projekte, Workshops oder Vorträge zu einzelnen Themen, Spielen und Basteln oder interaktive Aktionen mit den Besucher*innen usw., fast alles ist erlaubt!

Das Projekt wird durchgeführt vom Weltladen Regentropfen in Offenburg und ist gefördert von Engagement Global mit Mitteln des BMZ, Brot für die Welt – EED und Katholischem Fonds.

  

Lernen, von der Welt erzählen

In unserem Storytelling-Workshop mit Odile Néri-Kaiser von ars narrandi e.V. am 25. November 2017 in Freiburg sind noch Plätze frei!

Geschichten formen unsere Realität und spannende, berührende und bewegende Geschichten helfen dabei, Menschen für das eigene Anliegen oder die eigene Initiative zu begeistern und zum Mitmachen zu bewegen. Aber was macht eine gute Geschichte aus und wie finde ich gute Geschichten, um meine Themen zu vermitteln? Diese Fragen wollen wir in dem Storytelling-Workshop gemeinsam bearbeiten und beantworten.

Zur Veranstaltung