Start für neues Projekt „Globales Lernen in Vielfalt“

Globales Lernen macht die Vielfalt unserer Welt zum Thema, anstatt einfache Antworten zu geben. Mit einem neuen Qualifizierungsprojekt für Multiplikator*innen des Globalen Lernens möchten wir dieser Vielfalt in Zukunft noch umfassender Rechnung tragen und die interkulturelle Öffnung der Bildungsarbeit zu globalen Themen vorantreiben.

Ein Fachgespräch zu interkultureller Öffnung am 15. Februar 2018 sowie ein Anti-Rassismus-Training am 16. und 17. Februar 2018 bildeten den Auftakt für unser neues Projekt. Im Fachgespräch mit Ajit Thamburaj, Referent für interkulturelle Öffnung beim Dachverband Entwicklungspolitik in Baden-Württemberg (DEAB), am 15. Februar 2018, haben wir damit begonnen, uns tiefergehend mit Diskriminierungsstrukturen auseinanderzusetzen und unsere Arbeit in der Geschäftsstelle kritisch zu hinterfragen.

Am 16. und 17. Februar 2018 lud der DEAB in Kooperation mit dem Eine Welt Forum Multiplikator*innen des Globalen Lernens ein, ihre Rolle rassismuskritisch zu reflektieren. Das Eine Welt Forum veranstaltet am 9. und 10. November 2018 ein weiteres Anti-Rassismus-Training von Phoenix e.V. in Freiburg.
Zur Veranstaltung…

Am 16. März 2018 veranstaltet der DEAB gemeinsam mit dem Eine Welt Forum Freiburg eine regionale Kooperations- und Vernetzungsbörse. Hier haben lokale Eine Welt-Akteur*innen und entwicklungspolitisch aktive migrantisch-diasporische Organisationen aus der Region die Möglichkeit, sich kennen zu lernen, ihre Arbeit vorzustellen und neue Kooperationen und gemeinsame Projekte zu entwickeln.
Zur Veranstaltung…