Danke für einen inspirierenden Workshop zu Klima- und Geschlechtergerechtigkeit

Was hat der Klimawandel mit Geschlecht zu tun? Sind alle Geschlechter gleichermaßen vom Klimawandel betroffen? Mit welchen Methoden können wir in der Bildungsarbeit über Klima- und Geschlechtergerechtigkeit ins Gespräch kommen? Mit diesen und vielen weiteren Fragen setzten sich die 20 Teilnehmenden der Multiplikator*innen-Schulung zum Workshop “Klima- und Geschlechtergerechtigkeit – Warum das eine nicht ohne das andere geht” am Samstag auseinander. Wir freuen uns sehr über das große Interesse an der Schulung und danken unseren Referent*innen Simone und Luca ganz herzlich für den inspirierenden und informativen Tag!

  

Protestaktion für das EU-Lieferkettengesetz

Am 30. Januar stellten sich Mitglieder der Freiburger Gruppe der Initiative Lieferkettengesetz vor das Büro der Freiburger FDP-Bundestagsabgeordneten Claudia Raffelhüschen. Ihre Botschaft: Menschenrechte sind unverhandelbar.

Zwei Jahre lang haben Kommission, Rat und Parlament über das EU-Lieferkettengesetz verhandelt, das die Einhaltung der Menschenrechte beim Import von Produkten garantieren soll. Die Verabschiedung war eigentlich nur noch Formsache. Aber jetzt will die FDP dem mühsam ausgehandelten Kompromiss doch nicht zustimmen. Mit ihrer Kehrtwende setzt die FDP die Glaubwürdigkeit Deutschlands aufs Spiel.

Damit stößt die Partei nicht nur massiv alle Betroffenen von Menschenrechtsverletzungen vor den Kopf, sondern auch die vielen Unternehmen, die auf ein EU-Lieferkettengesetz gedrängt haben.

Das Gesetz wäre ein Meilenstein für Menschenrechte und Umwelt – deshalb fordern wir ein JA zum EU-Lieferkettengesetz!

  

Protestaktion: Gemeinsam für das Lieferkettengesetz

Viele von euch haben es schon mitbekommen: In einem zuletzt verfassten Präsidiums-Beschluss fordert die FDP, das EU-Lieferkettengesetz zu stoppen. Sie stellt sich damit gegen den Kompromiss, den der EU-Rat und das Parlament im Dezember geschlossen haben. Und das, obwohl Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) die Verhandlungsposition der Bundesregierung maßgeblich mitgeprägt und bis zuletzt mitgetragen hatte. Auf Druck der FDP hatte die Bundesregierung bereits zahlreiche Verwässerungen im Text der Richtlinie durchgesetzt.

„Protestaktion: Gemeinsam für das Lieferkettengesetz“ weiterlesen
  

Workshop “Klima und Geschlechtergerechtigkeit – Warum das eine nicht ohne das andere geht”

Für Multiplikator*innen im Bildungsbereich und weitere Interessierte

Hast du Lust, dich mit Ursachen und Folgen der Klimakrise, queeren Identitäten angesichts heteronormativer Machtstrukturen und (De)Kolonialisierung auseinanderzusetzen?

Bist du im Bildungsbereich tätig und möchtest einen aktivierenden und bereits erprobten Workshop zu diesen Themen kennenlernen?

Wir laden euch herzlich zu unserer Multiplikator*innen-Schulung zum Workshop „Klima und Geschlechtergerechtigkeit“ am 27. Januar ein!

Weiterlesen

  

Frohe Weihnachten & ein engagiertes neues Jahr!

Wir bedanken uns ganz herzlich für die vielfältige Unterstützung und Zusammenarbeit im letzten Jahr!
Damit verabschieden wir uns in die Weihnachtspause. Die Geschäftstelle des Eine Welt Forums ist bis zum 8.01.2024 nur sporadisch besetzt, ab dem 8. Januar sind wir wieder voll und ganz für Euch da. Wir freuen uns auf alte und neue Begegnungen, erfüllende und optimistsch stimmende Kooperationen, Aha-Erlebnisse auf spannenden Veranstaltungen, pädagogische Überaschungsmomente und vieles mehr!

  

Das EU Lieferkettengesetz soll kommen!

Eine gute Nachricht zum Jahresende: Es gibt eine Einigung im Lieferkettengesetz! Das ist ein Durchbruch und ein großer Erfolg für die vielen Menschen und Organisationen, die sich seit Jahren dafür eingesetzt haben. Vor allem aber ist es eine gute Nachricht für all die Menschen, die entlang der weltweiten Lieferketten unter den Machenschaften großer europäischer Unternehmen leiden.

Hier findet ihr die Pressemitteilung des Europäischen Rates, die Meldung der Initiative Lieferkettengesetz, und die Nachricht in der Tagesschau letzten Mittwoch.

  

Letzte Trilog-Verhandlung zum EU-Lieferkettengesetz?!

HEUTE, 13.12., findet die nächste Trilog-Verhandlung (EU-Parlament, Kommission & Rat) zum EU-Lieferkettengesetz statt, womöglich die letzte. Es ist gut möglich, dass es noch im Dezember zu einer Einigung kommt – die Wochen der Wahrheit haben begonnen. Die deutsche Bundesregierung hat sich öffentlich immer noch nicht klar für ein JA ausgesprochen. Wir erwarten von Olaf Scholz und Robert Habeck ein eindeutiges Bekenntnis zum EU-Lieferkettengesetz! Ihr könnt der Pressebegleitung der Kampagne für das Gesetz folgen, ausserdem gibt es eine Testimonial-Aktion auf Social Media.