Zeit und Gutes Leben

Gutes Leben, Zeit, Geschlechtergerechtigkeit, Kapitalismus, Sorge-Arbeit
Klassenstufen 7 – 13

– ab 1. Mai buchbar –

Gemeinsam schauen wir uns an, wie unsere Zeiteinteilung unser Leben beeinflusst und was wir daran verändern können. Gibt es einen Zusammenhang zwischen der Zeit und der Gleichberechtigung der Geschlechter? Wir werfen einen Blick auf die Verteilung der Sorge-Arbeit und überlegen, wie die freie Zeiteinteilung die Gestaltung von einem Guten Leben für alle beeinflusst. Was müsste sich ändern und wie? Und welche Rolle spielt der Kapitalismus bei all dem?

Voraussetzung für diesen Workshop ist die Ausleihe der Ausstellung „Das Gute Leben für alle“ an der Schule oder in der Umgebung für mindestens eine Woche.
Der Besuch der Ausstellung kann selbständig organisiert (Workshop-Länge: 2 Schulstunden) oder in den Workshop integriert werden (Workshop-Länge: 3 Schulstunden).