missio-Truck „Menschen auf der Flucht. Weltweit.“ in Waldkirch eröffnet

Eröffnung der multimedialen Ausstellung mit Oberbürgermeister Roman Götzmann

Am gestrigen Montag wurde in Waldkirch die multimediale Ausstellung „Menschen auf der Flucht. Weltweit.“ zusammen mit dem Oberbürgermeister Roman Götzmann und einer Schulklasse vom Geschwister-Scholl-Gymnasium eröffnet.

 Schüler*innen der Kursstufe 1 des Geschwister-Scholl-Gymnasiums versetzen sich in der multimedialen und interaktiven Ausstellung in die Rolle einer/eines Flüchtenden

Die Ausstellung wird vom katholischen Hilfswerk missio bereitgestellt und betreut. Der Besuch des umgebauten LKW-Anhängers in Waldkirch wurde von der Waldkircher Beschäftigungsinitiative WABE, Betreiberin des dortigen Weltladens, der Stadt Waldkirch, der katholischen Seelsorgeeinheit und dem Eine Welt Forum Freiburg initiiert.


Marius Briel von missio und Mario Frick, Flüchtlingsbeauftragter der Stadt Waldkirch, im ersten Ausstellungsraum: einem Markt im östlichen Kongo

Der Truck wird noch bis Freitag, den 21. Juli 2017, auf dem Kirchplatz in Waldkirch stehen. Am Donnerstag ab 18.30 Uhr steht er allen Interessierten offen. Es sind noch Termine für Schulklassen frei. Die Anmeldung ist auch kurzfristig bei Julia Kolbinger vom Eine Welt Forum möglich.