Nachlese: Podiumsdiskussion zur Biomassepolitik

Am 28. August folgten ca. 70 Interessierte der Einladung zur Debatte über die Biomassepolitik der nächsten Bundesregierung. Lesen sie hier den ausführlichen Bericht zur Podiumsdiskussion mit Freiburger Kandidatinnen für den Deutschen Bundestag.

  

Podiumsdiskussion: „Volle Tanks – leere Teller“

Podiumsdiskussion mit Kandidat*innen für den Deutschen Bundestag über eine zukunftsfähige Biomassepolitik

Montag, 28. August 2017, 17-19 Uhr
Gemeindesaal der Ludwigskirche, Starkenstr. 8, Freiburg

mit einführenden Blitzlichern, die die Auswirkungen der europäischen Biomassepolitik aufzeigen.

„Podiumsdiskussion: „Volle Tanks – leere Teller““ weiterlesen

  

missio-Truck „Menschen auf der Flucht. Weltweit.“ in Waldkirch eröffnet

Eröffnung der multimedialen Ausstellung mit Oberbürgermeister Roman Götzmann

Am gestrigen Montag wurde in Waldkirch die multimediale Ausstellung „Menschen auf der Flucht. Weltweit.“ zusammen mit dem Oberbürgermeister Roman Götzmann und einer Schulklasse vom Geschwister-Scholl-Gymnasium eröffnet. „missio-Truck „Menschen auf der Flucht. Weltweit.“ in Waldkirch eröffnet“ weiterlesen

  

Über Grenzen gehen – Ein Planspiel zum Thema Flucht

Fluchtursachen, Asylgründe, Herkunfts- und Aufnahmeländer, Hindernisse und Herausforderungen auf der Flucht, Planspiel
Klassenstufen 8 – 11

65,3 Mio Menschen auf Flucht (UNO Flüchtlingshilfe 2015). Welche Menschen und Geschichten stehen hinter diesen Zahlen? Welche Entscheidungen, Gefahren und Gefühle?
Eine Flucht ist dem deutschen Alltag so fern und findet ihr Ende dennoch oftmals in eben diesem.

Das Planspiel unterstützt Schüler*innen darin, sich den Wegen einer Flucht zu nähern. Obwohl es spielerisch angelegt ist, vermitteln die Stationen doch Ernst: Mit zugeteilten Rollen stellen die Teilnehmer*innen Situationen einer Flucht nach und nähern sich der Frage, was es heißt, aus dem eigenen Land zu fliehen. Dabei sind sie zum Teil in Familien miteinander verbunden oder auch alleine unterwegs. An jeder durchlaufenen Station steht die Frage: Wird es für mich weitergehen? Gelingt die Flucht? Versuchen wir, zu Fuß über die Grenze zu gehen oder lassen wir Familienmitglieder, die nicht gut laufen können, zurück?

In einer Einführungssequenz wird das Vorwissen  der Schüler*innen aktiviert und alle mit einem Informationsvideo und anschließender Besprechung auf einen Stand gebracht.
Daraufhin wird das Planspiel meist in zwei Gruppen à ca. 15 Schüler*innen durchgeführt. Anschließend diskutieren sie über ihre Erfahrungen in der jeweiligen Rolle und auf einer Metaebene darüber, inwiefern es überhaupt möglich ist, das kurzzeitig Erlebte im Spiel auf die komplexen Erfahrungen Geflüchteter zu übertragen.

  

Niemand flieht ohne Grund!

Flucht & Migration, Geflüchtete, Fluchtgeschichten, Fluchtgründe, globale Disparitäten
Klassenstufen 7 – 12

Warum verlassen Menschen ihre Herkunftsländer und machen sich auf den Weg nach Europa? Wie sehen ihre Lebensrealitäten in ihren Herkunftsländern aus?

Die Teilnehmer*innen bekommen einen Einblick in weltweite Fluchtbewegungen und individuelle Fluchtursachen. Durch interaktive Methoden (u.a. Verteilungsspiel) und filmische Beiträge wird grundlegendes Wissen zum Phänomen „Flucht“ vermittelt und und den Teilnehmer*innen ermöglicht, Empathie für Geflüchtete zu entwickeln.